Powerbank to go ...

Hallo meine lieben,
jeder kennt doch das Problem, man ist unterwegs und der Akku des Handys ist schon wieder so schnell leer. Ich habe mich vor ein paar Wochen für eine Powerbank als Produkttester beworben, das Glück war auf meiner Seite und ich bekam die Powerbank sehr schnell Zugeliefert.

Das Testprodukt
RAVpower


















Lieferumfang

Die Powerbank befand sich sicher in einem kleinen Karton und ein kleines flaches Micro-USB-Kabel war auch noch dabei. Eine Bedienungsanleitung auf verschiedenen Sprachen und einem gut verständlichen Deutsch war auch enthalten.














Design und Technische Daten

Die Optik der Powerbank sieht schlicht und sehr modern aus.
Meine Powerbank ist in der Farbe schwarz, aber man kann sich noch in Pink, Gold und Blau bekommen. Die Beschichtung der Powerbank ist hochglänzend, da sind Fingerabdrücke leider keine Seltenheit.Der Einschaltknopf befindet sich rechts oben an der Seite. Auf der vorderen Seite befinden sich vier LEDs, die mit blauem Licht den Akkustand der Powerbank anzeigen. Die Powerbank besitzt auch eine LED Taschenlampe.

Kapazität: 6000 mAh
Ladestrom Eingang: DC 5 V 1,5 A (max)
Ladestrom Ausgang: DC 5V 2,1 A (max)
Abmessungen: Breite: 7,7 cm; Länge: 9,8 cm; Dicke: 1,8 cm
Gewicht: 182 Gramm
Aufladezeit: 3 bis 4 Stunden














Aufladen eines Gerätes

Wenn man ein Gerät aufladen möchte nimmt man das passende Aufladekabel und verbindet dies mit der vollgeladene Powerbank. Automatisch fängt die Powerbank an zu laden.
Zuerst habe ich meine IPod aufgeladen, es hat ungefähr 2 Stunden gedauert bis er vollständigen geladen war. Die Powerbank hatte nach dem Aufladen noch ungefähr 50 % Akku, da noch 2 LEDs geleuchtet haben. Danach habe ich die Powerbank nochmals vollständig geladen und habe mein Samsung Galaxy Tab 10.5 geladen, die Aufladezeit betrag ungefähr 3 – 4 Stunden. Mein Tablet war vollständig geladen, die Powerbank war danach aber leer.
Die Aufladedauer der Powerbank dauert um die 4 Stunden.


















LED Taschenlampe

Die LED Taschenlampe schaltet man ein, indem man einfach 2 zweimal hintereinander den Ein/Ausschaltknopf drückt. Die Taschenlampe ist sehr praktisch wenn man sein Aufladekabel in der Dunkelheit sucht. Die Lampe leuchtet sehr hell.

Fazit

Diese Powerbank ist sehr praktisch, wenn man unterwegs ist und keine Möglichkeit hat sein Handy oder Tablet aufzuladen.Für ein Tablet verbraucht man die komplette Ladung der Powerbank, ein Handy kann man zwei mal Aufladen mit einer vollen Powerbank.
Die zusätzliche LED Taschenlampe ist sehr nützlich, wenn man z.B das Ladekabel sucht.
Ich habe einen sehr guten Eindruck von dieser Powerbank, das einzige was vielleicht ein kleiner Nachteil ist, das man Fingerabdrücke und etc. sehr gut auf dem Schwarz erkennen kann, das ist für mich aber nicht so schlimm.

Benutzt ihr eine Powerbank für unterwegs ?

Eure SabyyBeauty

1 Kommentar:

  1. der post gefällt mir sehr gut :)

    vielleicht guckst du dir ja auch mal meinen blog an. Ich bin gerade in amerika und berichte über meine erlebnisse :)
    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen